IMG_2122-1.jpg

Der Folgetrieb sichert das Überleben eines Welpen in der freien Natur. Ohne seine Mutter oder dem Rudel ist ein Welpe nicht überlebensfähig, und somit bleibt ein Welpe immer in deren Nähe. Auch unsere Hundewelpen haben einen mehr oder weniger stark ausgeprägten Folgetrieb. Dies macht sich dadurch bemerkbar, dass die Welpen in der ersten Zeit in der neuen Wohnung und im Garten immer ihren neuen Menschen hinterher laufen. Fühlen sie sich nach einiger Zeit in ihrem neuen zu Hause in der Anwesenheit ihrer Menschen sicher, lässt der Folgetrieb dort schon etwas nach.

Beim Spaziergang bleibt der Folgetrieb jedoch noch einige Zeit länger erhalten, ca. bis zur 16. Lebenswoche. Die Dauer variiert je nach Charaktertyp und Prägung der Welpen. Unsichere Hunde, die in ihren Menschen einen „Beschützer“ sehen, besitzen in der Regel länger einen Folgetrieb, als ein abenteuerlustiger Hund.

Durch den Folgetrieb können wir unseren Hunden vermitteln, dass es spannend und lohnenswert ist, sich an ihren Menschen zu orientieren. Kleine Spiele, das gemeinsame Rennen und Erkundschaften fördert die Beziehung zueinander, und der Welpe wird aufmerksamer auf seinen Menschen. Hierbei gilt es zu beachten, dass wir uns nicht hauptsächlich an dem Hund orientieren. Das heißt, bleibt der Welpe zum Schnuppern stehen, müssen wir nicht zwangsläufig ebenso stehen bleiben und warten, bis der Welpe fertig ist mit dem Schnüffeln. Gehen wir weiter, setzt der Welpe alles daran, den Anschluss an seine Menschen nicht zu verlieren. So lernt der junge Hund erneut, sich an seine Menschen zu orientieren.

Es sind oft die kleinen Geheimnisse, die als Trieb und Instinkt in unseren Hunden stecken, und die ganz heimlich unseren Alltag bestimmen. Mehr zu den Instinkten könnt ihr in „Wie die Instinkte unseren Alltag beeinflussen“ lesen.

Advertisements
Posted by:Kleine Hundeschnauzen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s