Das Abtauchen in die Welt der Hundegeschirre. Der Markt bietet viele Produkte in diesem Bereich an, nur finden sich dort auch einige Geschirre, die eher das Menschenherz erfreuen, weil sie hübsch aussehen, und weniger den Hund.

image0ngrj2hr

Bei der Auswahl des richtigen Hundegeschirrs ist für mich wichtig, dass die Schultergelenke beim Hund freiliegen, und nicht durch Gurte in der Bewegung beeinträchtig werden. Auch sollen die Gurte nicht durch die Achselhöhlen laufen, weil das zu Scheuerstellen an der Haut führen kann, und dass Fell langhaariger Hunde verfilzt. Der letzte und mir wichtigste Punkt ist die Druckverteilung. Ich nutze zum Beispiel bei meinen Hunden ein Geschirr, wenn ich sie an einer Schleppleine führe, damit, sollten sie mal in die Leine rennen, der Druck nicht auf den Weichteilen am Hals liegt, und dadurch Schmerzen und Verletzungen verursacht werden. Demzufolge habe ich vor allem darauf geachtet, dass ich ein Geschirr für die Hunde benutze, bei dem der Druckpunkt nicht auf dem Kehlkopf oder der Luftröhre liegt, sondern weiter unten.

imageb32oanbqDas Feltmann Kreuzgeschirr bietet genau das, was mir persönlich sehr wichtig ist, eine optimale Verteilung vom Druck und eine Gelenkfreiheit. Durch verschiebbare Schnallen, nicht nur an den Gurten, die um den Rumpf des Hundes laufen, sondern auch an den Gurten, die sich im Brustbereich befinden, lässt sich das Geschirr optimal auf den jeweiligen Hund einstellen, und der Druckpunkt anpassen. Die Schultergelenke liegen frei, und der Kehlkopf wird bei einem Druck nicht belastet.

Ein weiteres Highlight bietet das Feltmann Mini-Geschirr, welches ich bei meiner Kessie im Welpenalter von 8 Wochen (Körpergewicht 1,3kg) schon nutzen konnte. Das Geschirr bietet die gleichen Verstellmöglichkeiten wie das normale Kreuzgeschirr, und ist für Hunde bis zu einem Körpergewicht von 3kg geeignet. Gerade im Bereich der Minihunde finde ich die Auswahl an passenden Brustgeschirren auf dem Markt ansonsten etwas dürftig.

imagewbjga9er
Feltmann Mini-Geschirr

Die Marke Feltmann bietet auch noch weitere spezielle Modelle an, die ich jedoch selbst noch nicht getestet habe:

  • No Exit Hundegeschirr (ein Geschirr für ängstliche Hunde, aus dem der Hund sich nicht hinauswinden kann)
  • XXL Hundegeschirr (z.B. für Doggen, Leonberger, Mastiff…)
  • Mops Hundegeschirr (für den Mops oder Hunde mit einem ähnlich kurzen Rücken)

imagetttr

Mich hat das Brustgeschirr vollkommen überzeugt, und deshalb kann ich es Euch mit einem guten Gewissen weiter empfehlen.

Quelle: http://www.brustgeschirr.com/

(Alle Angaben ohne Gewähr)

Advertisements
Posted by:Kleine Hundeschnauzen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s