Leine, Leckerchen & Co.

Die Belohnungstube Workout

IMG_0946

Auch wenn Grisu auf dem Titelbild so aussieht, es ist kein Suchtmittel oder Ähnliches, worüber ich Euch hier berichte, sondern es geht um die WorkOut Belohnungstube von Dr. Clauders.

Warum ich gerne Belohnungstuben nutze?

Ich sehe hier ganz klar den Vorteil gegenüber einem normalen Leckerchen, dass ich die Menge der Belohnung ganz leicht dosieren und sehr gering halten kann. Gerade für so kleine Hunde wie meine Kessie, die etwas dazu neigt schnell zu dick zu werden, finde ich die Tube ideal, wenn ich sie sehr oft belohnen möchte, wie zum Beispiel beim Clickertraining oder auch wenn ich Grisu und Kessie fotografiere, weil eben jede einzelne Belohnung sehr klein gehalten werden kann, und der Hund sich trotzdem belohnt fühlt. Ein weiterer positiver Effekt kann sein, dass das Lecken an der Tube auf manche Hunde beruhigend wirkt. So nutze ich die Belohnungstube bei Kessie, wenn sie bei der Tierheilpraktikerin auf dem Tisch steht, weil sie immer noch sehr ängstlich ist, aber durch das Lecken an der Tube kann sie nach wenigen Minuten entspannen.

Was ist an Dr. Clauders so besonders?

Auf der Homepage des Unternehmens ist nachzulesen, dass im Jahr 2014 die Bereiche Produktentwicklung, Produktion und Logistik nach IFS (International Featured Standard) zertifiziert wurden, und das entspricht einem Lebensmittelniveau. Ganz so hohen Wert lege ich da jetzt nicht unbedingt darauf, mir persönlich ist nur wichtig, dass in solchen Produkten nicht irgendwelcher Müll landet, wobei ich gerade bei den Belohnungstuben keinen Illusionen nachhänge, und mir vorstelle, wie frisches Getreide und ein zartes Stück Muskelfleisch dort in den Maschinen landet. Vielmehr ist zum Beispiel auf der Tube Lamm laut Angaben des Herstellers Lammprotein, getrocknet 25%, Sonnenblumenöl und Eiweißhydrolysat enthalten, sowie Konservierungsstoffe, damit der Inhalt nicht drei Tage nach dem Öffnen verdorben ist. Es ist eben ein Belohnungssnack, und kein Alleinfuttermittel für den Hund, genauso wenig ernähre ich mich nur von Chipsen. Weiterhin sind alle Produkte frei von Tierversuchen und auch die analytische Zusammensetzung (Proteine, Fett, Rohasche usw.) der Workout Tube ist meiner persönlichen Meinung nach vollkommen in Ordnung.

Das Besondere an der Workout Tube ist…

Schon im Internet ist mir direkt der abgerundete Applikator an der Tube aufgefallen, weswegen ich für Grisu und Kessie überhaupt diese Belohnungstube gekauft habe. Bei den vorherigen Tuben die ich bisher hatte, war an der Öffnung, wo der Hund dran lecken soll, immer eine leicht scharfe Kante, und bevor es überhaupt die Workout Tube auf dem Markt gab, hatte ich mir immer eine Tube mit einer abgerundeten Kante gewünscht. Gerade wenn ich den Hund viel belohne, leckt dieser eben auch sehr häufig mit der Zunge über die scharfe Kante, und ich kann mir nicht vorstellen, dass das so gut ist.

Noch ein Vorteil von dem Applikator ist, dass er ganz leicht mit einer Hand zu bedienen ist, sodass ich keine zwei Hände mehr nutzen muss, um den Deckel von oder auf die Tube zu schrauben. So habe ich beim Belohnen von meinem Hund immer ein Hand frei.

Wer schon mal eine Tube aus Metall hatte, die sich durch kleine Einrisse in der Hülle in der Tasche entleert hat, der erkennt genau wie ich den Vorteil, dass die Tube komplett aus Plastik ist. Bei einem normalen Gebrauch geht die Tube nicht kaputt, und die Jackentasche bleibt sauber.

Wer es mag, der kann den Applikator leicht von der Tube abschrauben, und diese dann mit einer eigenen Rezeptur auffüllen. Allerdings ist hier damit zu rechnen, dass der Inhalt der eigenen Rezeptur nicht so lange haltbar ist.

Wie wird die Blohnungstube gelagert?

Es wird vom Hersteller empfohlen die Tube kühl zu lagern, und das ist auch sehr sinnvoll, nicht nur wegen der Haltbarkeit, sondern auch wegen der Konsistenz. Wenn ich die Tube schon mal in der Jackentasche vergessen habe, und dann den Inhalt herausdrücke, ist das schon sehr flüssig und anstatt am Applikator zu haften, katscht der Inhalt dann auf den Boden. Deshalb kommt die WorkOut Tube bei mir nach jeder Gassirunde in den Kühlschrank.

Fast perfekt, aber eben nur fast.

Mit einem Inhalt von 100g finde ich die Tube noch sehr groß für meine zwei kleinen Hunde. Die Belohnungstube hält ewig lange bei uns, und da es keine genauen Angaben zu Haltbarkeit einer geöffneten Tube gibt, rieche ich immer wieder daran, ob der Inhalt sauer riecht. Bisher ist mir noch keine Tube schlecht geworden, aber vorsichtig bleibe ich dabei doch. Hier hätte ich gerne eine kleinere Tube, die dann auch weniger Platz in der Tasche wegnimmt, dann wäre das Produkt in meinen Augen perfekt.

2 Comments

  • Hallo, vielen Dank für Deinen ausführlichen Blogbeitrag zu unserem WorkOut-Snack. Ja, wir empfehlen die Tube kühl & trocken zu lagern. Nach dem öffnen ist diese ca. 4 Wochen haltbar.
    Deine Anregung nach einer kleineren Variante der Tube nehmen wir gerne mit ins nächste Produktmeeting. Wir wünschen Grisu und Dir von Herzen weiterhin alles Gute. Viele Grüße vom Dr.Clauder´s Team Niederrhein 🙂

    • Hallo, vielen Dank für die Info zur Haltbarkeit, und ich freue mich sehr, dass Sie über eine kleinere Variante des Snacks nachdenken und in Ihrem Unternehmen darüber sprechen werden.
      Herzliche Grüße Kerstin Sonneborn

Leave a Comment