Verhalten

Wieso, Weshalb, Warum...mein Hund

Die Läufigkeit

IMG_2761
views
531

Als Läufigkeit oder Hitze wird umgangssprachlich der Sexualzyklus der Hündin bezeichnet. Die erste Läufigkeit entsteht bei einer Hündin zwischen dem 6. bis 10. Lebensmonat. Allerdings spielen hier einige Faktoren, wie Gesundheit, Wachstum, Ernährung, Haltungsbedingungen wie Rudel- oder Einzelhaltung eine Rolle, aber auch die Größe des Hundes. Kleinere Hunderassen werden in der Regel früher läufig als große Rassen, bei denen es bis zum Eintreten der ersten Läufigkeit manchmal erst im zweiten Lebensjahr kommt. Auch die Häufigkeit der Läufigkeit kann unterschiedlich sein, kleinere bis mittelgroße Hunde werden oft zweimal jährlich läufig, große Hunde dagegen nur einmal im Jahr.

Wieso, Weshalb, Warum...mein Hund

Die Pubertät

IMG_1846a
views
495

Die erste Phase Pubertät beginnt mit der Geschlechtsreife, die bei der Hündin meist durch die erste Läufigkeit erkennbar ist. Rüden fangen an das Bein zu heben, um zu markieren, und interessieren sich zunehmend mehr für Hündinnen. Der genaue Zeitpunkt des Beginns der Pubertät lässt sich jedoch nicht hervorsagen, weil manche Hunde frühreif sind und andere Hunde eher Spätentwickler. In der Regel setzt die Phase zwischen dem sechsten bis neunten Lebensmonat ein.

Wieso, Weshalb, Warum...mein Hund

Was tun wenn der Hund Angst hat?

Was-tun-wenn-der-Hund-Angst-hat_
views
87

Ein Gastbeitrag von Sonja Flohr

Wie oft hört man, dass man einen Hund der Angst hat, ignorieren sollte. Der Grund: Man würde die Angst bestätigen und dadurch noch schlimmer machen.

Entschuldigung für meine klaren Worte, aber das ist totaler Blödsinn! Ja, dieses Thema trifft bei mir auf einen wunden Punkt. Natürlich habe auch ich das gehört und gelesen. War auch kein Problem, solange ich nur Hades hatte, der hat nämlich keine Ängste.

Wieso, Weshalb, Warum...mein Hund

Wie die Instinkte unseren Alltag beeinflussen

IMG_1631-f1_bearbeitet-1
views
72

 

Die Instinkte sind die Lebensretter eines jeden Tieres. Auch unsere Hunde haben noch einige dieser Instinkte in sich, die teilweise durch eine gezielte Zucht verstärkt, oder aber vermindert wurden. Wie sehr sich die Instinkte unserer Hunde auf unseren Alltag auswirken, liegt daran, wie ausgeprägt der jeweilige Instinkt beim einzelnen Hund ist. Gerade wenn es sich um Probleme handelt, an denen man arbeiten möchte, ist es wichtig, sich die Instinkte seines Hundes bewusst zu machen, um zu verstehen, wieso der Hund ein bestimmtes Verhalten zeigt.

Wieso, Weshalb, Warum...mein Hund

Ruhephasen beim Hund

IMG_7345a
views
92

Unsere Hunde haben im Laufe der Zeit einen scheinbar immer höheren Stellenwert in unserem Leben gewonnen, und wir gehen heutzutage meist viel bewusster mit ihnen um, und kümmern uns aktiv um ihr Wohlergehen, ihre Ernährung und auch um die Gestaltung einer abwechslungsreichen Freizeit. Der Hund ist als Begleiter, als Freund und auch als Partner immer wichtiger und entsprechend angenehm wollen wir sein Leben gestalten.